Tuono V4 1100 Factory Modell 2019



 

 Technische Daten Tuono Factory Modell 2019 Semiaktives Fahrwerk

 

  • Flüssigkeitsgekühlter 65°-V4-Zylinder-Viertaktmotor
  • vier Ventile pro Zylinder, je zwei obenliegende Nockenwellen
  • 1077 cm³
  • 129 kW (175 PS) bei 11.000 U/min
  • 121 Nm bei 9.000 U/min
  • Multi-Map mit drei Fahrmodi: T-Track, S-Sport, R-Racing
  • aPRC (Aprilia Performance Ride Control)
  • ATC (Aprilia Traction Control)
  • AWC (Aprilia Wheelie Control)
  • ALC (Aprilia Launch Control)
  • APL (Aprilia Pit Limiter)
  • ACC (Aprilia Cruise Control z.b. für Virtuele Safetycar Phasen oder lange Autobahn Etappen)
  • AQS (Aprilia Quick Shift Schaltassistent) incl. Downshift (Blipper)
  • ABS (3 Stufig inkl. Race Konfiguration)
  • AMS (advanced Multimap Cornering ABS) Kurven ABS
  • Farbiges TFT Display mit Optionaler Race Konfiguration
  • Öhlins NIX Upside-down-Gabel, Ø 43 mm Semiaktiv
  • Drei Modi Track, Sport und Road 
  • Aluminium-Zweiarmschwinge
  • Öhlins TTX 36 Monofederbein, Mechanisch Einstellbare Federvorspannung, Semiaktiv
  • Drei Modi Track, Sport und Road 
  • Öhlins Lenkungsdämpfer Semiaktiv
  • Drei Modi Track, Sport und Road 
  • Bremse vorne: Zwei schwimmend gelagerte Ø 330 mm Bremsscheiben,
  • Radial montierte Brembo 4-Kolben-Monoblock-Bremssättel
  • Radialbremspumpe
  • Stahlflex Bremsleitungen
  • Bremse hinten: Ø 220 mm Bremsscheibe, Brembo 2-Kolben-Bremssattel,
  • Reifen vorne 120/70 ZR 17
  • Reifen hinten 200/55 ZR 17 (190/50 ZR 17; 190/55 ZR 17)
  • Sitzhöhe 847 mm
  • Kraftstofftank ca. 18,5 Liter
  • Euro 4
  • Farbe: Super Pole 2019

 


Semiaktives Öhlins-Fahrwerk

Das semiaktive Fahrwerk wurde von Öhlins entwickelt und zusammen mit Aprilia an die Tuono Factory adaptiert. Der Fahrer kann dabei mit einem Schalter am Lenker zwischen dem semiaktiven und einem manuellen Modus wählen. Zudem lassen sich im manuellen Modus die drei Modi Track, Sport und Road voreinstellen. In jedem Modus passt sich das Fahrwerk automatisch an die Rahmenbedingungen an. Darüber hinaus können die Fahrer alle Voreinstellungen nach eigenem Gusto in gewissen Grenzen anpassen. Neben der Gabel, deren Federweg von 117 auf 125 mm angestiegen ist, und dem Federbein, ist auch der Lenkungsdämpfer in die Fahrwerkssteuerung integriert. Visualisiert werden alle Settings auf dem 4,3 Zoll großen Cockpitdisplay.

Quelle Zeitschrift Motorrad

ca. 19.490,-- € incl. Liefernebenkosten