Moto Guzzi V7 IV Centenario


AUTHENTISCH, UNVERWECHSELBAR, EINDRUCKSVOLL

 DIE NEUESTE GENERATION DER MOTO GUZZI V7 

JETZT MIT NEUEM 850er-MOTOR UND 48kW/ 65 PS 

Leistungsstärker, kraftvoller und komfortabler, dazu technisch und optisch überarbeitet, präsentieren sich die neuen Moto Guzzi V7-Modelle 2021. Ihren einzigartigen Charme und ihren Charakter haben sie sich bewahrt. 

Vor über 50 Jahren läutete Moto Guzzi mit der ersten V7, der V7 700, eine neue Motorrad-Ära ein. Seitdem ist der längseingebaute 90°-V2-Motor – neben dem „Adler“ – weltweit ein unverwechselbares Markenzeichen der Motorräder aus Mandello del Lario. 

Neu und rundum überarbeitet präsentiert sich die beliebte V7-Baureihe 2021 Euro 5-konform. Authentisch zeigt sich die neue V7 in klassisch-modernem Look, charakterstark und unverwechselbar. 

Mit zwei neuen Modellen wird die V7 2021 die Motorradwelt sowie die Fans und Liebhaber der Marke aus Mandello del Lario begeistern: Minimalistisch, auf das Wesentliche beschränkt, die V7 Stone, elegant mit viel edlem Chrom präsentiert sich die V7 Spezial. 

Im Fokus der neuen V7 steht ihr neuer 850er-90°-V2-Motor, der ähnlich konfiguriert auch die Modelle der V85 TT-Baureihe antreibt. Das neue, moderne Euro 5-Triebwerk aus Mandello del Lario arbeitet effizienter und garantiert mit deutlich verbesserter rundum Performance ein Maximum an Fahrspaß und Zuverlässigkeit. 

Mit 65 PS bei 6.800 U/min bietet der neue 852 cm³-Motor gleich 25 % mehr Power als der bisherige 750er-V2, der 52 PS bei 6200 U/min leistete. Zugleich steigt das maximale Drehmoment von 60 Nm bei 4250 U/min auf exzellente 73 Nm bei 5000 U/min deutlich an. Besonders wichtig ist, dass über 80% des Drehmoments bereits bei 3000 U/min anliegen. 

Auch in puncto Qualität und Ausstattung präsentieren sich die jüngsten V7-Modelle gegenüber der Vorserie nochmals deutlich aufgewertet und verbessert. So erhielt die V7 eine neue Schalldämpferanlage. Ein breiterer 150/70er-Hinterradreifen, eine kürzere hinterer Radabdeckung, neue Kayaba Stoßdämpfer sowie eine neue Hinterradschwinge mit integriertem Kardan sind weitere Änderungen, die sich positiv auf das Fahrverhalten und die Optik des Hecks der 850er-V7 auswirken. Stilvoll fügen sich die neu gestylten Seitendeckel in die Linienführung ein. 

Leicht und agil im Handling wie eh und je, erfuhr die V7 zahlreiche Detailverbesserungen, die den Komfort und die Fahrstabilität des Moto Guzzi-Bestsellers nochmals verbessern. 

Der Rahmen wurde im Bereich des Steuerkopfs deutlich verstärkt. In Kombination mit der neuen Hinterradschwinge und den neuen Kayaba Stoßdämpfern, die die Schwinge dazu in einem geänderten Winkel gegen den Rahmen abstützen, bietet die V7 jetzt mehr Federweg und damit noch mehr Komfort. Für optimalen Komfort stehen auch eine neue Fahrer-Fußrastenanlage sowie die gestufte Sitzbank. 

Optisch klassisch, zeigt sich die Moto Guzzi V7 Centenario mit modernster Full-LED-Lichttechnik. Besonders auffällig ist das LED-Tagfahrlicht in Form des Adlers von Mandello, mittig auf dem runden Frontscheinwerfer platziert. Minimalistisch liefert das neue digitale Kombiinstrument alle wichtigen Informationen. Neue schwarze Aluminium-Leichtmetallräder unterstreichen ihren sportiven Style. 

Sondermodell

V7 IV Centenario UVP* 9.300,-- €

*incl. Liefernebenkosten


WSC-Neuss Roland Matthes e.K.

Am Hagelkreuz 10

41469 Neuss

Tel.: 02137 959974

Fax: 02137 959976

e.mail: info@wsc-neuss.de

WhatsApp: 0152 25276769

 

 Öffnungszeiten Sommer

01.03.2021- 30.09.2021

Mo. - Fr.     08.00-18.00 Uhr

Sa.               09.00-13.00 Uhr

 

 Öffnungszeiten Winter

01.10.2021- bis 28.02.2022

Mo. - Fr.     09.00- 17.00 Uhr

Sa.              10.00- 13.00  Uhr

 

Sonntags bleibt unser Geschäft geschlossen.



Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) geschaffen.

Die OS-Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Sie können die OS-Plattform unter dem folgenden Link erreichen:

http://ec.europa.eu/consumers/odr

Hinweis gemäß § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG)

WSC-Neuss wird nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle im Sinne des VSBG teilnehmen und ist hierzu auch nicht verpflichtet.