MV Agusta RVS#1


Wenn Liebe zum Detail die Präzision von Kleinstserien in die Großserie bringt. Wenn Leistung die Grenzen der Logik durchbricht. Dann, und nur dann, fügt MV Agusta einem Modell das Etikett „RVS#1“ hinzu. Erstklassige Funktionen, modernste Komponenten und radikales Design: eine Kombination, bei der kein Platz für Kompromisse bleibt. Jede einzelne MV Agusta ist außergewöhnlich: eine MV Agusta RVS#1 ist das authentische Extrakt aus purem, elektrisierenden Fahrspaß.

 

Das Etikett „RVS#1“, das bisher nur für die besten 4-Zylinder-Bikes von MV reserviert war, erobert die Produktreihe mit den 3-Zylinder-Reihenmotoren jetzt im Sturm. So geschehen mit der RVS#1, einer Kombination aus Leistung, Stil, grandiosem Fahrwerksdesign und völlig brachialer Kraft. In einer ganz eigenen Klasse liegt sie jenseits von Vergleich und Konkurrenz. Weil sie, trotz ihrer sorgfältig handgearbeiteten Details, das Sinnbild für eine Rückkehr zum Wesentlichen ist. Reiner Nervenkitzel. Absolute Überschwänglichkeit. Die RVS#1 radikalisiert das Konzept „Stoplight Burner“, das MV Agusta mit der Brutale Dragster wieder eingeführt hatte – einem Bike, das ganz wörtlich genommen, einfach atemberaubend ist. Jedes Drehen am Gasgriff, jedes Auskuppeln, jeder Gangwechsel. Ein einziges Ziel: alle ihre Pferde auf den Asphalt bringen. Mit der Dragster 800 ist MV Agusta an die Grenzen gegangen. Mit der RVS#1 hat MV Agusta diese sogar noch überschritten. Mehr Leistung. Mehr Elektronik. Ein noch krasserer Look. Mehr kann man sich nicht wünschen.

 

 

Preis 36.000,-- € zuzüglich Liefernebenkosten

Liefernebenkosten 285,60 €